Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unseren Datenschutzrichtlinien zu.

Disposition mit der Sage Office Line (Teil 2)

19.07.2017

Disposition Sage Office Line, Teil 2
 
 

Im ersten Teil unseres ratGEBERs Disposition haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie Ihre täglichen Abläufe durch die Disposition mit der Office Line optimieren können.

Damit Sie in Ihren Einkaufsprozessen optimal unterstützt werden, zeigen wir Ihnen heute in Teil 2 wichtige Grundeinstellungen im Artikelstamm der Sage Office Line. 

 
 

Register Beschaffung

 
 

Hauptlieferant

Der Hauptlieferant wird immer dann im Bestellvorschlag verwendet, wenn er lieferbereit ist und nicht die Funktion zur Preisoptimierung genutzt wird.

Wiederbeschaffungszeit

Der Artikel wird bei der Disposition nicht berücksichtigt, wenn Sie an dieser Stelle keinen Wert eingetragen haben. Die Wiederbeschaffungszeit sollte nicht kleiner sein als die speziell beim Lieferanten hinterlegte Wiederbeschaffungszeit.

Beschaffung

Bitte stellen Sie dieses Feld auf Ja, damit der Artikel an Ihrer Disposition teilnimmt.

Untere Tabelle

Erfassen Sie hier weitere Lieferanten mit Preisen und Wiederbeschaffungszeiten.

Register Lagerhaltung

Lagerführung

Bitte stellen Sie für Ihre Disposition dieses Feld auf Ja.

Dispositionsmethoden

In der Sage Office Line stehen Ihnen verschiedene Dispositionsmethoden zur Verfügung:

  • Dispositionsmethode 0: keine Disposition
  • Dispositionsmethode 10: Lagerbestand
  • Dispositionsmethode 11: Auftragsmenge und Lagerbestand
  • Dispositionsmethode 20: ungewichtete Vergangenheitswerte
  • Dispositionsmethode 21: linear gewichtete Vergangenheitswerte
  • Dispositionsmethode 30: zeitpunktgesteuert mit fester Bestellmenge
  • Dispositionsmethode 31: zeitpunktgesteuert mit festem Lagerbestand
 
 

Welche Funktionen die einzelnen Methoden im Detail mit sich bringen, lesen Sie bitte in diesem Blogbeitrag: Disposition Teil 1.

Dispositionsfaktor

Der Dispositionsfaktor ist ein Multiplikator der aus der Disposition berechneten Menge.

Info

HINWEIS: Ein Dispositionsfaktor ist einzugeben, wenn mit Schwund oder Ausschuss zu rechnen ist.

 
 
 

Bestellmenge

Unter der Bestellmenge versteht man die Mindestmenge. Diese Eingabe gilt nur für Dispositionsmethoden 10, 11, 30 und 31.

 
 

Einstellungen in den Mandantengrundlagen

In den Mandantengrundlagen können Sie definieren, wie der Liefertermin ausgewiesen werden soll. In dem Bereich „Vorgangsbearbeitung“ finden Sie das Feld „Ausweis des Liefertermins“.

Hier stellen Sie ein, ob der Ausweis des Liefertermins wochen- oder taggenau erfolgen soll. Das Wechseln der Einstellung ist jederzeit möglich.

Info

HINWEIS: Beachten Sie hierbei allerdings, dass sich entsprechend dieser Einstellung auch die Anzeige des Liefertermins in den Einkaufs- und Verkaufsbelegen verändert.

 
 
 
 
 

Sollten Sie weitere Fragen zu Grundeinstellungen haben, können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren. 

Im nächsten, dritten Teil zur Disposition möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie einen Bestellvorschlag mit der Bestelldisposition erstellen. Also: Bleiben Sie dran, um immer auf dem neuesten Stand zu sein!

 
 

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen sind mit keiner Verpflichtung oder Garantie irgendwelcher Art verbunden. Abaco Soft übernimmt folglich keine Verantwortung und wird keine daraus folgende oder sonstige Haftung übernehmen, die auf irgend eine Art der Benutzung dieser Informationen oder Teilen davon entsteht.

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite.

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Lieber offline lesen?

Tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein und wir schicken Ihnen den ratGEBER Disposition 2 als PDF zum Ausdrucken.

PDF download
 

Die angegebene E-Mailadresse nutzen wir, um Ihnen die gewünschten Produktinformationen per E-Mail zuzusenden und Sie zu unserem E-Mail-Newsletter anzumelden. Sie können diesen jederzeit über einen Klick auf den „Abmelden“-Link abbestellen, den Sie in jeder Ausgabe finden. Details zu Ihrer Einwilligung erfahren Sie in der E-Mail mit Bitte um Bestätigung, die wir Ihnen nach Absenden dieses Formulars senden, oder hier.

 
 
 

Weitere Blogbeiträge

  • Disposition mit der Sage Office Line (Teil 3)

    Tanja Reisert28.09.2017

    Disposition bequem mit der Sage Office Line: Lernen Sie in unserem kostenlosen ratGEBER, wie Sie Bestellprozesse mühelos abwickeln können.

  • Neue Software für Sie: Geld sparen mit dem Digitalbonus Bayern

    Tanja Reisert28.09.2017

    Sie möchten Ihr Unternehmen gerne digitalisieren, und neue Software würde Ihnen Ihre Arbeit deutlich erleichtern?

  • 5 Tricks, wie Sie in der Sage Office Line wertvolle Zeit sparen

    Tanja Reisert19.07.2017

    Sparen Sie in der Office Line wertvolle Zeit: Wir haben 5 Tricks für Sie, die Ihnen die Arbeit in der Office Line erleichtern. Mehr erfahren ...

  • Sage 100 wird ein Jahr alt – und wartet auf mit vielen Neuerungen

    Tanja Reisert17.05.2017

    Sage 100 feiert seinen 1. Geburtstag und wartet mit dem Update der Hauptversion auf 8.0 mit einigen Neuerungen auf, die Ihnen viele Arbeitsschritte weiter erleichtern werden.

  • DATEV wird aktualisiert: Das müssen Sie darüber wissen!

    Tanja Reisert17.05.2017

    DATEV-Änderungen im Datenformat ab dem 01.01.2018: Was Sie dringend darüber wissen müssen!

  • Abschlussprüfungen bestanden – hurra!

    Tanja Reisert17.05.2017

    Wir werden tätig und bilden junge Leute zu qualifizierten Fachkräften aus. Denn heutzutage ist eine gute Ausbildung unerlässlich.

  • Was gibt es Neues in der Office Line / Sage 100?

    Christian König23.02.2017

    seminarONLINE Was gibt es Neues in der Office Line / Sage 100

© Abaco Soft e. K. • Siemensstraße 88 • 63755 Alzenau